Deutsch
English
Русский

Zentrum für seltene Erythrozyten- und Thrombozytendefekte (Centre for Rare Red Cell and Platelet Defects, Centre de rares défauts érythrocytaires et plaquettaires)

Im Zentrum für seltene Erythrozyten- und Thrombozytendefekte werden Patientinnen und Patienten aller Alters­klassen mit angeborenen Erkrankungen der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) und Blutplättchen (Thrombo­zyten) behandelt. Beispiele sind die Kugelzellanämie (hereditäre Sphärozytose), der Favismus, der Pyruvat­kinasemangel, verschiedene Formen der Thalassämie und der Sichelzellerkrankung sowie thrombozytäre Mangelerkrankungen (Thrombozytopenien) und Funktionsstörungen (Thrombo­zytopathien).

Grundstein für ein individuelles Behandlungskonzept ist die exakte Diagnosestellung, für die neben der direkten klinischen Betreuung drei spezialisierte Laboratorien (Erythrozyten-, Gerinnungs- und Thrombozytenlabor) sowie das Humangenetische Institut als diagnostische und beratende Einrichtung zur Verfügung stehen. Eine enge Vernetzung mit national und international anerkannten Forschungsgruppen und Therapiezentren am Standort Würzburg erlaubt den Einsatz modernster und innovativer Methoden. Unsere Beteiligung an nationalen und internationalen Leitlinien sowie an länderübergreifenden Patientenregistern mit dem Ziel einer verbesserten medizinischen Versorgung der Betroffenen rundet das Zentrumsprofil ab.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und wir Sie in Würzburg begrüßen dürfen.

Dr. med. Oliver Andres

 

Behandlungsspektrum und Leistungsschwerpunkte

•    Diagnostik und Behandlung angeborener Erkrankungen der Erythrozyten und Thrombozyten

•    Spezialambulanzen für Kinder und Erwachsene

•    Diagnostische Speziallabore mit Möglichkeit der externen Einsendung

•    Charakterisierung und Klassifizierung bislang unklarer erythrozytärer oder thrombozytärer Störungen

•    Entwicklung eines individuellen Behandlungskonzepts

•    Perioperatives Management

•    Monitoring der Restmilzfunktion 

•    Genetische Untersuchung und Beratung

•    Mitwirkung an nationalen und internationalen diagnostischen und therapeutischen Leitlinien

•    Erforschung moderner und innovativer Diagnostik- und Behandlungsmethoden

 

Beteiligte Einrichtungen

•    Kinderklinik und Poliklinik

•    Medizinische Klinik und Poliklinik II

•    Erythrozytenlabor der Kinderklinik und Medizinischen Klinik II

•    Zentrallabor mit Gerinnungsambulanz

•    Lehrstuhl für Experimentelle Biomedizin - Experimentelle Hämostaseologie

•    Institut für Humangenetik

 

 

Ansprechpartner für das Zentrum

Dr. med. Oliver Andres

Kontakt:
Zentrum für seltene Erkrankungen - Referenzzentrum Nordbayern
zese@ukw.de
Telefon 0931 - 201-27729